PRAXIS FÜR KINDERZAHNMEDIZIN

baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Empfang

Schon seit den 80er Jahren werden die Räumlichkeiten in Frankfurt als Zahnarztpraxis genutzt. Auch wenn der Stil der vergangenen Jahre seinen ganz eigenen Charme mit sich bringt, wurde sich für eine grundsätzliche Neugestaltung der Räume entschieden. Einladend und modern sollten sie werden, offen wirken und gleichzeitig Sicherheit vermitteln. Eine Aufgabe, die mit klaren Formen, warmen Farben und natürlichen Materialien umgesetzt wurde.

Bauherr*in: Dr. Christine Kirchmann
Größe: 175 qm
Leistungen: LPH 1-5 + 8
Fertigstellung: 07/2021
Ort: Frankfurt am Main
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Eingang
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Eingang
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Empfangstresen

Von außen lässt sich schon erahnen, dass diese Praxis sich vom Weiß in Weiß der gewohnten Umgebung für Zahnmedizin abhebt. Hinter einem halbtransparenten Windfang aus in Esche eingefassten Polycarbonatplatten, öffnet sich der farbenfrohe Empfangsbereich. Der Tresen auf Kinderhöhe zeigt, dass schon hier die Kinder gestalterisch miteinbezogen wurden.

Das Kind kann, soll und darf sich frei bewegen, sich selbstständig anmelden, Fragen stellen und ist rundum willkommen. Lange, maßgefertigte Sitzpodeste am großen Fassadenfenster im Eingangsbereich lassen hier einen zweiten Wartebereich entstehen.

baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Empfangsbereich
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Empfangsbereich
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Wartebereich 1
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Garderobe
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Badezimmer

Bordeauxrot, Petrol und Sonnengelb, ergänzt durch den natürlichen Ton der geölten Esche, treffen auf eine klare Formensprache, die eine einladende Atmosphäre entstehen lässt – warm, hell, offen und zeitgemäß. Die hygienischen und praktischen Anforderungen, die eine Zahnarztpraxis mit sich bringen, werden spielerisch integriert. Es entstehen Räume, die eine sachliche Professionalität mit Geborgenheit verbinden.

Der Tukan, Talisman und Wappentier der Praxis, ist Bestandteil des Logos und findet seine Entsprechung in den Formen und Farben der Innenraumgestaltung als auch im Leitsystem. Die halbrunden Formen, der Tukangrafik entlehnt, finden sich in allen Einbauten, von den Radien des zentralen Kubus bis hin zum Türbogen der Schiebetür als auch in den Leuchten und dem Sichtschutz auf der großflächigen Fensterfront.

baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Spielpodest Wartebereich
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Spielpodest Wartebereich
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Spielpodest Detail

Das Spielpodest im Wartebereich betont die Formensprache nochmals durch ein kräftiges Sonnengelb und ergänzt die Spielebenen mit Magnetflächen an den Wänden und auf dem zentralen gelben Bogen. Hier können die Kinder Formen setzten, klettern, sich verstecken und kleine Nischen mit Spielzeig und Büchern entdecken.

Unterschiedliche Aktivitäten nehmen die Angst vor der bevorstehenden Behandlung und verkürzen die Wartezeit. Warme Farben, natürliche Materialien und klare Formen wirken beruhigend und schaffen eine angenehme Atmosphäre. Ergänzend finden sich in der gesamten Praxis Pflanzen in Hängeelementen – ein Stück Natur in den Innenräumen und ein kleiner Dschungel für den Tukan.

baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Behandlungsraum 1
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Behandlungsraum 1
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Behandlungsraum 2
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Behandlungsraum 2 Detail 2
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Behandlungsraum 2 Detail

Der Zentrale Kubus in Petrol beherbergt den Röntgenraum. Angepasst an die Formensprache sind die Ecken stark abgerundet und fassen die Garderobe ein. Im Gegensatz zum stark akzentuierten Zentrum der Praxis nehmen sich die Behandlungsräume zurück. Schlicht und klar bezieht sich jedes Behandlungszimmer auf eine Grundfarbe die sich jeweils in der Liege, einem Möbelelement und auf einer Wand wiederfindet. Die Kinder werden so vom Eingang bis zum Behandlungsstuhl gestalterisch begleitet.

Auch wenn es nicht bewusst wahrgenommen wird, bietet eine klare Gestaltung Orientierung und zusätzliche Sicherheit. Eine durchdachte räumliche Anordnung optimiert Prozesse und entspannt den Arbeitsalltag. So überträgt sich das räumliche Empfinden auf die Stimmung alle Beteiligten – die kleinen Patientinnen und Patienten, Eltern und Begleitpersonen, die Angestellten als auch auf die Zahnärztin selbst.

baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Beschilderung
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Röntgen

PLANMATERIAL

baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Grundriss

BESTAND UND BAU

baukind | Kinderzahnarztpraxis, Bestand
baukind | Kinderzahnarztpraxis, Bestand
baukind | Kinderzahnarztpraxis, Bestand
baukind | Kinderzahnarztpraxis, Bestand
baukind | Kinderzahnarztpraxis, Trockenbau
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Trockenbau Türbogen
baukind | Kinderzahnarztpraxis Dr. Kirchmann, Bau Garderobe